Mischpulte

Der rasante Fortschritt der Technik in den letzten Jahren hat auch bei uns dazu geführt, dass wir jetzt neben den guten alten analogen Audiogeräten meistens digitale Mischpulte verwenden. Neben der präziseren Funktionsweise und den enormen Audiobearbeitungswerkzeugen, bieten die einfachere Handhabung und der geringere Platzbedarf neue Arbeitsmöglichkeiten. 

Digitalpulte von Allen&Heath

Unsere iLive-Pulte von Allen&Heath vereinen die gesamte Audioverarbeitung in einem kompakten Mix-Rack auf der Bühne und einer Bedienoberfläche am FOH-Platz. Alle Daten werden über Netzwerkkabel digital übertragen. Für jeden Ein- und Ausgangskanal steht eine große Auswahl an Audiotools und Soundeffekten zur Verfügung. Alle Einstellungen einer Show können gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgerufen werden oder auf andere Mischpulte übertragen werden.

Durch die flexible Kanalbelegung auf der Bedienoberfläche, dem variablen Signalrouting, der kleinen Bauform mit Integration aller Audiotools/Effekte und dem digitalen Multicore bis 120m Länge, erschließt sich ein neuer Arbeitskomfort. Die Soundqualität ist hervorragend gut und der analogen Signalverarbeitung gleichwertig. Mehrere Mix-Racks können digital verbunden werden, sodass Konfigurationen mit FOH-Pult und Monitor-Pult einsetzbar sind.

Digitale Schnittstellen

Außerdem können bei unseren digitalen Mischpulten alle Audiosignale über Schnittstellenkarten digital auf einen externen Rechner übertragen und dort für Ihre Tonaufnahme aufgezeichnet werden.